Wohnen

Bitte kümmern Sie sich möglichst frühzeitig um eine Unterkunft, am besten schon BEVOR Sie nach Mainz kommen. Die Zulassung zum Studium in Mainz beinhaltet nicht automatisch ein Zimmer in einem Studentenwohnheim!

Wenn Sie ein schönes Zimmer in nicht allzu weiter Entfernung von der Universität bekommen möchten, müssen Sie mit einer monatlichen Miete von ca. 350,– bis 500,– € rechnen. Relativ preiswert wohnen kann man in den Studentenwohnheimen mit Mietpreisen zwischen 300,-- und ca. 450,-- €. Gerade für Studienanfänger/innen bieten Wohnheime die Möglichkeit, schnell neue Kontakte zu knüpfen. In den Semesterferien sind alle Wohnheime geöffnet, Sie brauchen sich also nicht für die Ferien eine andere Unterkunft zu suchen.

Nicht vergessen: Wenn Sie schließlich eingezogen sind, sollten Sie auf keinen Fall versäumen, sich beim Bürgeramt der Stadt anzumelden. Dies gilt auch für Umzüge innerhalb von Mainz.

Studentenwohnheime

Die Wohnheime werden unter anderem vom Studierendenwerk Mainz betrieben. Das Studierendenwerk gehört nicht zur JGU, sondern ist eine unabhängige Einrichtung und die Abteilung Internationales hat keinen Einfluss auf die Vergabe der Zimmer.

Wohnheimplätze werden vom „Service International Students – SIS“ des Studierendenwerks vergeben.  Informationen zu den verschiedenen Zimmern und Mietpreisen, wie auch der „Wohnheimantrag” stehen auf der Website zur Verfügung. Bei Fragen zur Zimmervergabe wenden Sie sich bitte direkt an das SIS-Büro im Studierendenwerk. Anträge auf einen Platz im Studentenwohnheim können (und sollten) auch dann gestellt werden, wenn man noch keinen festen Studienplatz in Mainz hat. Spätestens beim Einzug ist dann aber die Immatrikulationsbescheinigung vorzulegen.

Besonderes Angebot des Service International Students:
Das Studierendenwerk garantiert allen Austauschstudierenden ein Zimmer, wenn die Bewerbung fristgerecht im Büro ankommt.

Wohnheime in Mainz:

Privater Wohnungsmarkt

1. Wohnungssuche im Internet

Auf dem privaten Wohnungsmarkt gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, ein Zimmer / eine Wohnung zu finden, allerdings werden private Wohnungen meistens ohne Möbel vermietet. Im Internet gibt es viele kostenlose oder gebührenpflichtige Wohnungsbörsen, wo Sie auch für kurze Aufenthalte Zimmerangebote (zum Teil direkt von anderen Studierenden) finden können. Hier ein paar Beispiele:

2. Wohnungssuche direkt in Mainz

Wenn Sie schon in Mainz sind, können Sie vor Ort auf dem freien Wohnungsmarkt nach einem Zimmer, einer Wohngemeinschaft (WG) oder einer Wohnung suchen. Angebote finden Sie an den „Schwarzen Brettern“ auf dem Campus, z.B. in der Nähe der Mensa, im Philosophicum (Jakob-Welder-Weg 18) oder im ReWi-Haus (Jakob-Welder-Weg 9).

Außerdem finden Sie hier weitere private Angebote:

  • Aushänge beim Studierendenwerk Mainz im Studierendenhaus, Staudingerweg 21, Eingang C: Zimmer oder Wohnungen von privaten Vermieter/innen speziell für Studierende
  • AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), Studierendenhaus, Staudinger Weg 21
  • Wohnungsanzeigen (mittwochs und samstags) in lokalen Tageszeitungen, z.B. Allgemeine Zeitung Mainz oder Mainzer Rhein-Zeitung.

Für kurze Zeit oder zur Überbrückung bietet sich u.a. die Unterkunft in der Jugendherberge Mainz an.