InfoDays

 

Augrund der Coronapandemie werden die InfoDays im Sommersemester 2020 abgesagt. Mehr Informationen zum Umgang der JGU mit der Coronapandemie findest du auf https://www.uni-mainz.de/3711.php und auf https://sl.uni-mainz.de/information-zum-umgang-der-jgu-mit-dem-coronavirus/.

 

Um den ERASMUS- und Austauschstudierenden den Einstieg in das Leben in Deutschland und an der JGU einfacher zu machen, bietet die Abteilung Internationales vor Beginn des Studiums (jeweils Anfang Oktober und Anfang April) die InfoDays an.

Austauschstudierende können während der Infodays die ersten Hürden ihres Aufenthaltes nehmen:

  • die Einschreibung / Immatrikulation
  • die Anmeldung bei der Ausländerbehörde
  • den Abschluss des Mietvertrags mit dem Studierendenwerk Mainz
  • die Anmeldung bei einer deutschen Krankenkasse
  • den Einstufungstest für den Sprachkurs für Austauschstudierende
  • eine Einführung im Zentrum für Datenverarbeitung einschließlich Registrierung für ein E-Mail-account.

Außerdem lernen sie während einer Campustour die wichtigsten Einrichtungen der JGU kennen, wie z.B. die Mensa und die Universitätsbibliothek. Sie erfahren auch mehr über Verwaltungsvorgänge, z.B. die Rückmeldung.

Hier geht es zu einem kurzen Erfahrungsbericht über die InfoDays.

Informationen über den Zeitpunkt, an dem die InfoDays stattfinden, erhältst du mit deinen Zulassungsunterlagen. Die meisten organisatorischen Dinge werden dir während der InfoDays erklärt. Deshalb solltest du diese Starthilfe unbedingt wahrnehmen.

Du kannst nicht zu den InfoDays kommen?

Erstmal: Keine Panik - du kannst natürlich trotzdem an der JGU studieren! Aber bitte informiere uns vorher per E-Mail, wenn du nicht kommen kannst: gis@international.uni-mainz.de.
Du erhältst dann von uns weitere Informationen über die nächsten Schritte und darüber, wann du uns wo antreffen kannst.