Anreise und Studienstart

Im Folgenden erhalten Sie wichtige Informationen über die Anreise zur Johannes Gutenberg-Universität Mainz und darüber, was Sie direkt in den ersten Tagen nach Ihrer Ankunft in Mainz erledigen müssen.

Ausführliche Informationen finden Sie dazu auch immer in unserem Internetportal JoGuGATE, zu dem alle nominierten / zugelassenen Austauschstudierenden automatisch ein Login erhalten (vorher ist ein Login leider nicht möglich).

Anreise

Die Anreise nach Mainz bzw. zur JGU ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Zug, S-Bahn), Flugzeug und Auto möglich. Mit dem Campusplan können Sie sich auf dem Universitätsgelände orientieren.

Bitte planen Sie Ihre Reise nach Mainz so, dass Sie rechtzeitig zu den InfoDays in Mainz sind! Diese finden jeweils Anfang Oktober (Wintersemester) und Anfang April (Sommersemester) statt.

Die genauen Termine für Vorlesungsbeginn und -ende finden Sie unter Fristen und Termine.

Bitte schauen Sie vor der Abreise im Kalender nach, dass Ihr Anreisetag kein Wochenende oder Feiertag ist (Sommersemester: Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag; Wintersemester: Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober). An diesen Tagen können Sie nicht ins Wohnheim einziehen und auch nichts einkaufen.

Falls Sie an einem Wochenende oder vor dem mitgeteilten Einzugstermin für Ihr Zimmer nach Mainz anreisen, können Sie relativ preiswert für einige Tage vorübergehend in der Jugendherberge Mainz übernachten. Wir empfehlen Ihnen aber dringend, dort vor Ihrer Ankunft in Mainz ein Zimmer bzw. Bett telefonisch oder per E-Mail zu reservieren.

Finanzen beim Studienstart

Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie entweder bereits bei Ihrer Ankunft über genügend Bargeld verfügen oder aber per Kreditkarte Bargeld am Geldautomaten abheben können.

Mit Kreditkarten oder sonstigen international gültigen Bankkarten können Sie täglich nur eine begrenzte Summe an Bargeld an einem Geldautomaten in Mainz abheben können. Für jedes Abheben von Bargeld von ausländischen Konten müssen Sie teilweise eine hohe Gebühr zahlen.

Miete und Krankenversicherung können Sie oft nicht bar, sondern nur per Banküberweisung bezahlen, daher sollten Sie gleich nach Ihrer Ankunft in Deutschland ein Bankkonto eröffnen.

Für die ersten Tage nach Ihrer Ankunft in Mainz sollten Sie auf jeden Fall ca. 1.600,– € in bar mit nach Mainz mitbringen, weil Sie besondere Ausgaben haben, die z.B. für Wohnen und die Immatrikulation nötig sind:

  • Einzug in das Studentenwohnheim: 1. Monatsmiete und Kaution (= i.d.R. zwei Monatsmieten). Diese Kaution erhalten Sie zurück, wenn Sie ausziehen und mit dem Zimmer alles in Ordnung ist.
  • Immatrikulation: Semesterbeitrag (zurzeit ca. 300,– € pro Semester); weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Zulassungsbescheid.
  • Krankenversicherung: Oft muss der Beitrag für das ganze Semester, also für sechs Monate direkt gezahlt werden.
  • sonstigen Ausgaben in den ersten Tagen, z.B. für Essen und wichtige Gebrauchsgegenstände.

Einführungsveranstaltungen

Wenn Sie neu an unsere Universität kommen, brauchen Sie erst einmal Zeit, um sich zu orientieren. Um Ihnen dabei zu helfen, bietet die JGU verschiedene Einführungsveranstaltungen an:

1. InfoDays

Die wichtigste Einführungsveranstaltung für Austauschstudierende sind die InfoDays. Dort werden Sie immatrikuliert und wir helfen Ihnen bei allen Formalitäten, die zum Studienstart erledigt werden müssen.

2. Einführungsveranstaltungen für alle neuen Studierenden

Eine Woche vor dem offiziellen Beginn der Vorlesungszeit findet die Einführungswoche für alle neuen Studierenden statt.

Es werden fachbezogene Informationsveranstaltungen für alle Fächer angeboten. Außerdem gibt es fächerübergreifende Informationen zu den allgemeinen Einrichtungen und Abläufen an der JGU.

Kontakte und Ansprechpartner

An der JGU gibt es eine Trennung zwischen der allgemeinen Verwaltung und den Fachbereichen. Daher gibt es viele verschiedene Büros, die Ihnen weiterhelfen können, wenn Sie Fragen haben, eine Beratung oder Informationen brauchen.

Hier haben wir einige Ansprechpartner für Sie zusammengestellt:

  1. Studierenden Service Center und Infodesk (allgemeine Studierendenadministration und Informationsschalter der Abteilung Internationales)
  2. Beratungsangebote in den einzelnen Fachbereichen an der JGU:
    Studienfachberater (spezielle Beratung für die einzelnen Fächer)
    Studienbüros (Lehrveranstaltungs- und Prüfungsverwaltung in den Fächern)
    Fachschaften (Studierende, die das Fach selbst studieren)
    Vertrauensdozent/innen (speziell für ausländische Studierende)
  3. Links zu Information und Beratung (Zentrale Studienberatung, Hotline, etc.)
  4. Weitere allgemeine Informationen zum studentischen Leben in Mainz.